Worauf muss ich bei einer kirchlichen Trauung achten?

So vermeidet ihr schockierende Überraschungen bei eurer kirchlichen Trauung.

"Seid in Liebe verbunden" (Römer 12:10)

 

Manche Paare kennen die Kirche und den Pfarrer bereits seit ihrer Kindheit. Es hat etwas majestätisches, wenn die Braut den Weg zum Altar entlang schwebt und der zukünftige Bräutigam vorne auf sein Glück wartet.

 

Augenblicke wie Diese, sollten niemals vergehen. Fotos helfen euch, diese Momente immer wieder zu erleben.

Sprecht unbedingt mit dem Pfarrer / Priester im Vorhinein über eure Wünsche. Das Hausrecht und somit alle Abläufe, werden vom Pfarrer / Priester vorgegeben! In der Vergangenheit kam ich einmal in die Kirche und habe mich vorab mit dem Priester abgesprochen. Auf meine Frage, wo ich fotografieren darf und welche Bereiche ich nicht betreten soll, bekam ich die Antwort, dass ich kein einziges Bild in der Kirche mache darf. Das Hochzeitspaar hatte sich nicht mit dem Priester abgesprochen und kannte seine persönliche Ansicht gegenüber Fotos in der Kirche nicht. Wir durften lediglich nach der Zeremonie ein paar Bilder nachstellen. Der Ringtausch, der erste Kuss als Ehepaar, mitfühlende Gäste und viele weitere Bilder waren verloren. Daher empfehle ich euch, sprecht im Vorfeld über die fotografische Begleitung und eure Vorstellung eurer Hochzeitsbilder.

 

 

Ich kann euch zum Glück beruhigen! Bei über 100 Hochzeiten war das ein einmaliges Erlebnis. 

Ihr Kontakt: 

Ralf Riehl

Mail: Info@Riehl-Art-Pictures.de

 

Mobil: 0177 - 30 74 610 

Festnetz: 06190 - 75 79 395


Instagram Hochzeitsfotograf Ralf Riehl, Hochzeitsbilder auf Instagram